Filter
vorführbereit
Lector VM 200
Die Stereo Endstufe von Lector verfügt über einen Mix aus Röhren und Transistoren und verbindet wieder einmal das Bestebeider Welten in einer klanglich und auch leistungsmäßig überragenden Konstruktion die ein Preis- Leistungsverhältnis pflegt das in dieser Branche leider selten geworden ist. Diese Lector Hybrid-Endstufe mit nur zwei Verstärkerstufen ist technisch so aufgebaut, dass die Röhren-Eingangssektion direkt (ohne Kondensator) mit der MOSFET-Endstufensektion gekoppelt ist. Dadurch entsteht ein äußerst lebendiges und dynamisches Klangbild.Diese Endstufe ist ebenso als Monoendstufe erhältlich! E L E C T R I C A L    P E R F O R M A N C EUnit description:Stereo tube line level preamplifier with 5 inputs,2 main outputs, passive volume out, tape out, htd outputTube active circuit:6H30II,   by SATCcircuit: 6922/12AT7/12AU7/6CG7/12BH7Frequency response:20-50.000 Hz +/- 1 dbTHD distorsion:Less of 0.1 %Input sensibility and gain:200 mV / 20 db gain / 50 kohm inputOutput voltage and impedance:20 Volt @ 250 ohmOptional:Remote control handset,cherry wood veenerede side panelsPower supply main:100V/120V/230V ac 70 V/ADimension, weight (net):400 (L) x 110 (H) x 300 (D)  Kg.10Unit description:Real Hybrid stereo power amplifierTube active circuit: PCL-86 / 14 GW 8   (2 tubes)Frequency response:20 - 500.000  Hz  +/- 1 dbTHD distorsion:< 0.1 %S/N Ratio100 db ( A-weighted)Input sensibility and gain:1.5  V /  100 kohm inputOutput power:20 W rms class A / 115 Watt RMS on 8 ohm /                                       180 Watt RMS on 4 ohmOptional: cherry wood veenerede side panels/ solid  black plexiPower supply main:100V / 120V / 230V  ac      500 V / A (factory set)Dimension, weight (net):400 (L) x 110 (H) x 400 (D)  Kg.17 net-19 Kg grossDimension, weight with lateral panels440 (L) x 110 (H) 400 (D) Kg. 20 net - 22 Kg gross

3.599,00 €*
vorführbereit
Air Tight ATM-1 S Endverstärker
ATM – 1 S Stereo VerstärkerAbsolute Spitzenklasse aus Japan  bei noch moderaten PreisSchaltung handverdrahtet mit OFC KabelBauteile nach klanglichen Aspekten ausgesuchtfeinste Handarbeitzeitlos elegante Erscheinungdetailgetreue Wiedergabe der Musik, lebendig und fließendGegentaktverstärker / Ultralinear Schaltungsdesignauf Triodenmodus mit 18 Watt umrüstbarArbeitspunkt (Ruhestrom der Leistungsröhren) intern einstellbarHashimoto Ausgangsübertrager, speziell für Air Tight gefertigtEingang: 2 x Hochpegel, regelbar  |  1 V / 100 KOhmAusgang: 2 x 36 W / 8 OhmRöhrenbestückung: ECC 82 / ECC 83 / EL 34(B x H x T): 368 mm x 231 mm x 293 mmGewicht: 22 kg

9.400,00 €*
vorführbereit
Synthesis Roma 98 DC Röhrenmono Endverstärker
Die Roma-Serie bereichert sich um ein neues Produkt: die Roma 98DC, eine 80W Monoröhren-Endstufe.Ein Mono-Verstärker mit hervorragender Klangleistung und hoher Leistung, der von einem Paar KT88-Röhren in ultralinearer Konfiguration stammt.Kultig und leistungsstark, in der Lage, auch die schwierigsten und "hungrigsten" Lautsprecher zu betreiben und immer eine reine und saubere Konfiguration zu erhalten.Grundlegender Bestandteil ist der Ausgangstransformator, der vollständig in der Firma von Hand hergestellt wird. Sein herausragendes Merkmal ist ein besonders breiter Frequenzgang und sehr geringe Verzerrungen auch bei hohen Leistungen.Der Leistungsmesser des Roma 98DC Verstärkers zeichnet sich durch die nadelbreite Oszillation aus, die den gesamten Verstärkerleistungsbereich abdeckt. ENDSTUFE (1 KANAL)2 x KT88EINGANGSSTUFE (1 KANAL)1 x 12AY7TREIBERSTUFE (1 KANAL)1 x 6CG7EINGANGSIMPEDANZ100KOhmEINGANGS-EMPFINDLICHKEIT600mV RMS für maximale LeistungABZWEIGUNG DES AUSGANGS6 OhmKONFIGURATIONUltra-linearer 43%-WasserhahnAUSGANGSLEISTUNG (1 KANAL, THD < 1%)80W RMS @ 6OhmFREQUENZGANGvon 20 Hz bis 20 kHz ± 0,5 dBVERZERRUNG (MAX. LEISTUNG)1% @ 1KHzS/N-VERHÄLTNIS>90dB "A" bewertetEINGÄNGE1 Unsymmetrische Leitung RCA (direkt)1 unsymmetrische Leitung RCA "gefiltert"(3 dB Dämpfung im Vergleich zur direkten Leitung. Weitere -3 dB bei 20 Hz und 20 kHz)1 symmetrische XLR-LeitungBIAS-EINSTELLUNGManuelle Einstellung, unabhängig für jede EndstufeABMESSUNGEN (B,T,H)260x415x200mmGEWICHT18KgLEITUNGSLEISTUNG117, 230, 245 VAC, 50/60 Hz (siehe hinteres Etikett)SICHERUNGSiehe hinteres EtikettLEISTUNGSAUFNAHMEmax. 220 W

5.999,00 €*
vorführbereit
Linn Klimax Twin Endstufe
Klimax Twin Ein Rezept für Stereo in Perfektion Zwei Kanäle unserer patentierten Linn Chakra Endstufen-Technologie, ein aus dem Vollem gefrästes Gehäuse und das Dynamik Netzteil ergeben unsere leistungsstärkste Stereo Endstufe. Auf den Punkt gebracht, kann nur ein Paar Klimax Solos Ihr HiFi-System müheloser antreiben. Genau wie die Solo dient das aus dem Vollen gefräste Gehäuse der Twin nicht nur ästhetischen Zwecken sondern sorgt für eine elektrische und mechanische Isolation zwischen der Audio- und Netzteil-Sektion. Das Chakra Bauprinzip verbessert die Leistung, die Zuverlässigkeit und die Effizienz erheblich, und das mit geringerer Wärmeentwicklung und Verzerrung als bei konventionellen Endstufen. Nutzen Sie eine Twin für ein passives Stereo-Set-up und fügen Sie für ein Multi-Amp-Set-up mehr Twins hinzu. Für ein Aktiv Set-up können Sie Klimax Exaktboxen anschließen. Chakra TechnologieDie patentierte Endstufen Technologie verbindet die Schnelligkeit und Präzision monolithischer Chips mit der Robust- und Sanftheit von Bipolartransistoren.Chakra passt sich laufend an, indem bei geringen Stromstärken monolithische Chips und bei höheren Stromstärken bipolarre Transistoren zum Einsatz kommen. Dieser Ansatz, zwischen Technologien zu wechseln, ist einzigartig und garantiert eine genau steuerbare, saubere und rauschfreie Stromzufuhr bei jeder Lautstärke. Angetrieben durch Linn DynamikWir haben unser eigenes Schaltnetzteil entwickelt, um eine stabile, störfreie Stromversorgung in einem kompakten Gehäuse zu erhalten, das nicht heiß wird, was für die Leistung einer Endstufe von zentralerBedeutung ist.Dynamik ist die neueste Entwicklung mit verbesserter Isolation gegen Netzbrummen, höherer Leistung und schnellerem Reaktionsverhalten; es übertrifft damit klar sperrige und rauschende konventionelle Netzteile. KlanggefühlLinn Endstufen sind auf Effizienz ausgelegt, auch wenn sie gerade nicht verwendet werden. Die automatische Signalerkennung erfasst das Audiosignal und minimiert den Stromverbrauch, indem bei Inaktivität automatisch der Schlafmodus eingeschaltet wird. Gleichzeitig schützen Fehlererkennung und Schutzmechanismen Ihr HiFi-System vor Kurzschlüssen oder übermäßiger Beanspruchung. Technische Spezifikationen Referenz Stereo-EndstufeAnzahl der Kanäle ZweiMax. Ausgangsleistung 200 W an 4 Ω, 111 W an 8 ΩMax. Eingangsleistung 1000 WUnsere Technologie Linn ChakraNetzteil Linn Dynamik SchaltnetzteilEingänge Cinch (WBT) x2Symmetrisch XLR x2Hochpegelausgänge KeineLautsprecherausgänge Banana-/Kabelschuhfähig (WBT) x4 Ausführungen Silber oder Schwarz eloxiert Abmessungen Breite 350 mmHöhe 60 mmTiefe 355 mmGewicht 9 kg

11.180,00 €*
Luxman M-10X Endstufe
Luxman präsentiert mit dem M-10X einen Meilenstein in der Musikwiedergabe.Die wichtigste Neuerung ist die Realisierung der neuen Verstärker-Rückkopplungs-Engine "LIFES", die durch das technische LUXMAN Entwickler-Team konzipiert und verfeinert wurde. Basierend auf unserer traditionellen ODNF-Technologie wurde das System grundlegend überarbeitet und jedes Detail vom Layout bis hin zu den einzelnen Komponenten optimiert um eine reiche Musikalität und volle Vitalität zu erreichen. Die hohe Antriebsleistung verbessert die Wiedergabe an jedem Lautsprechersystem.Ein wunderschönes Gehäusedesign mit gestrahlter weißer Oberfläche wird stolz durch angemessene analoge Anzeigen ergänzt. Dieses exquisite Flaggschiff-Modell, der M-10X, kann das wiedergeben, was Luxman mit der wahren Tiefe des Klangs meint, und markiert den Beginn einer neuen Ära. LIFES – Luxman Integrated Feedback Engine SystemLIFES basiert auf dem technischen Konzept der bahnbrechenden ODNF-Schaltung und realisiert exzellente, dynamische Eigenschaften, ohne das ursprüngliche Audio-Eingangssignal an den Hauptverstärker zurückzugeben, wodurch eine bemerkenswert natürliche Klangqualität erreicht wird, fast so, als wäre es eine Schaltung ohne Rückkopplung. Das Design wurde mit Hilfe von Simulationstechnologie und sorgfältiger Forschung von Grund auf neu konzipiert und erweitert. Durch wiederholtes Probehören, rigoroses Analysieren und Kombinieren speziell ausgewählter Komponenten haben wir überragende Leistungsmerkmale und ein Qualitätsniveau erreicht, das für den Einsatz in den Produkten der nächsten Generation von Luxman geeignet ist. Dies ist die Geburtsstunde der epochalen Verstärker-Feedback-Engine LIFES Version 1.0, die in den zukünftigen Verstärkerprodukten, beginnend mit dem M-10X, eine Schlüsselrolle spielt und der Musik neues Leben einhaucht. Überwältigende Leistungslinearität und eine maximale Ausgangsleistung von 1200W + 1200W (1 Ohm)Die Aufgabe des Leistungsverstärkers ist es, dass vom Steuerverstärker an den Ausgang gesendete Musiksignal originalgetreu zu verstärken und Ihre Lautsprecher präzise anzusteuern, wobei die Eigenschaften dieser Lautsprecher voll zur Geltung kommen. Durch den Einsatz von LIFES im M-10X und die Rekonstruktion der gesamten Schaltung ist es Luxman gelungen, die Anzahl der parallelen Elemente zu reduzieren, gleichzeitig die Leistung zu verbessern und die Verzerrungen bei der Verstärkung um die Hälfte zu reduzieren. Darüber hinaus stellt die neu gestaltete Konstant-Spannungsschaltung eine hochstabile Stromversorgung dar, die den Leistungsanforderungen voll gerecht wird. Die Verstärkerstufe verfügt über eine 4-2-Ausgangskonfiguration, die zwei Dreifach-Darlington-Schaltungen und vierfach parallel geschaltete Gegentaktverstärkerschaltungen kombiniert, die verschiedenste Lastbedingungen bewältigt und sofort bis zu 1000 W + 1200 W aus einer Nennleistung von 150 W + 150 W entwickeln kann. Luxman hat eine vollständige Leistungslinearität bis zu 1200W (1Ohm) erreicht. Zusammen mit dem reinen Class-A-Betrieb bis zu 12 W bei sorgfältiger Einstellung des Bias-Stroms erreicht er sowohl überwältigende Leistung als auch Klangqualität mit einer derartigen Dichte auf höchstem Niveau. Hochregulierter TransformatorDie Netzteilsektion unterstützt die überwältigende Leistung und Ansteuerbarkeit des M-10X. Die Transformatorwicklung aus Kupferflachmaterial ist eng gewickelt, um Platz zu sparen und die Leitungskapazität zu verringern, die Kopplungskraft zu verbessern und das Magnetfeld zu stabilisieren. Der hochregulierte Leistungstransformator des Typs EL hat eine große Kapazität von 1250VA (momentanes Makromaximum 2500VA). Dadurch haben wir eine enorme Regelungsleistung erreicht, die auch bei Lastschwankungen stabil bleibt.100µm dicke, nicht angewinkelte LeiterplattenabdeckungAlle Audio-Leiterplatten des M-10X verfügen über eine 100µm dicke, niederohmige, vergoldete Leiterbahn, die dielektrische Effekte eliminiert. Darüber hinaus hat Luxman eine Designpolitik implementiert, die die Klangqualität in jeder Hinsicht in den Vordergrund stellt, wie z. B. die nicht abgewinkelte Leiterplattenabdeckung, die die Breite der Signalleitung konstant hält und eine glatte Kurve zeichnet, um eine reibungslose und stressfreie Signalübertragung zu gewährleisten. Maßgeschneiderte Original-KomponentenJedes Bauteil in der Schaltung ist ein wichtiger Faktor, der die Audioleistung und Musikalität dieses Produkts beeinflusst. Beim M-10X haben die Entwickler bei Luxman gründlich hingehört und die Audioleistung verschiedener Kondensatoren und Widerstände sowie Verdrahtungsmaterialien und Anschlussklemmen getestet und eine große Anzahl von maßgeschneiderten Originalkomponenten eingeführt, die sorgfältig mit fortschrittlichster Technologie und Sensibilität ausgewählt wurden. Vibrationsdämpfende und schleifenlose ChassisstrukturDer Sockel, der das über 48 kg schwere Hauptgerät trägt, ist mit Gusseisenfüßen mit hohem Verdichtungsgrad ausgestattet, die empfindliche Musiksignale vor unnötigen Vibrationen schützen, indem sie die im Inneren erzeugten Vibrationen schnell ableiten und gleichzeitig externe Vibrationen blockieren. Darüber hinaus verwendet das Metallgehäuse eine schleifenlose Chassiskonstruktion, die keine Masseschleife erzeugt und die Auswirkungen der erzeugten Magnetfelder und des Anstiegs der Masseimpedanz durch den Gehäusestrom beseitigt. Technische Daten "Luxman M-10X"Nennleistung 150W + 150W (8 Ohm) Stereo 300W + 300W (4Ohm) Stereo 600W (8Ohm) MonoMaximale Leistung 1200W + 1200W (1 Ohm) Stereo 2400W (2 Ohm) MonoEingangsempfindlichkeit 1,24V/150W (8Ohm)Verstärkung 29.0dBEingangsimpedanz unsymmetrisch 51kOhm symmetrisch 28kOhmFrequenzgang 20Hz - 20 kHz (+0, -0.1dB) 1Hz - 130kHz (+0, -3,0dB)Gesamte harmonische Verzerrung 0,003% oder weniger (1kHz/8Ohm) 0,04 oder weniger (20Hz - 20kHz/8 Ohm)S/N-Verhältnis (IHF-A) 117 dBVerstärkerschaltung LIFES 1.0Ausgangskonfiguration 3 Stufen Darlington, 4 parallel geschaltete GegentaktschaltungenDämpfungsfaktor 600Leistungsaufnahme 540W 290W (ohne Signal), 1.0W (Standby)Abmessungen 440(B) x 224(H) x 488 (T) mm Vorderseitiger Knopf von 2 mm und rückseitiger Anschluss von 38 mm in der Tiefe enthaltenNettogewicht 48,4 kgZubehör Triggerkabel (Modular/3,5 mm monaural) Netzkabel

19.990,00 €*
Luxman MQ-88uC
Seit Jahrzehnten entwickelt Luxman Röhrenverstärker und hat mit vielen Modellen Kultstatus erlangt. Angefangen hat alles mit dem SQ-5A im Jahre 1961!CL-38uC und MQ-88uC sind die neuesten Modelle und setzen diese Tradition perfekt fort.Äußerlich erinnern Sie an goldene Hifi-Zeiten (Der Urahn der Vorstufe, die CL-35, stammt von 1970, die MQ-60 sogar aus 1969!), die inneren Werte zeigen einen Mix aus bewährten Schaltungskonzepten und besten Bauteilen.Aufgrund ihrer relativ einfachen Beschaltung werden Röhrenverstärker maßgeblich von der Qualität der einzelnen Komponenten beeinflusst. Daher setzt LUXMAN eigenentwickelte hochwertige Transformatoren und Kondensatoren ein. MQ88uC - Ein Röhrenverstärker mit AmbitionenDie im MQ-88uC verwendeten Ausgangsröhren KT 88 von JJ Electronic sind bekannt für ihre Leistungsfähigkeit und ihre hohe Klangqualität. Die verwendete Triodenkonfiguration sorgt für eine längere Lebensdauer der Röhre und bewirkt die für Röhren so beliebte kräftige Klangfarbe. Durch die Mullard-kompatible Push-Pull-Konfiguration , erreicht die MQ-88 eine Ausgangsleistung von 25Watt pro Kanal bei 4, 8 und 16 Ohm mit sehr geringer Verzerrung.Der MQ-88uC bietet unabhängige 4, 8 und 16 Ohm Lautsprecheranschlüsse, und ist somit in höchstem Maße flexibel bei der Wahl der passenden Lautsprecher. Außerdem verfügt sie über einen variablen Eingang, bei dem das Signal den Eingangsbereich umgeht und eine Signalquelle, wie beispielsweise einen CD-Player, direkt mit der Ausgangsstufe verbindet. Technische Daten "Luxman MQ-88uC"Ausgangsleistung 25W + 25W (4Ohm, 8Ohm, 16Ohm)Eingangsempfindlichkeit: 890mV/25WEingangsimpedanz: 32kOhmFrequenzwiedergabe 20Hz to 20kHz (+0, -0.5dB)10Hz bis 100kHz (+0, -3.0dB)Total harmonic distortion 0.1% (1kHz/1W)0.5% (20Hz to 20kHz/1W)S/N ratio (IHF-A) 105dBSchaltung: Mullard, Ausgangröhren: Röhren: ECC83S×2, ECC82×2, KT88×4 Stromverbrauch:170W, 140W (ohne Signal)Abmessungen: 440(B) x 184(H) x 230(T) mmGewicht: 16.1kg

6.490,00 €*
Audiolab 8300 XP Stereoendstufe
audiolab 8300XP - Stereo Endstufe Der 8300XP ist eine klassischer Audiolab-Stereo-Endstufe mit einem Sound, der so sauber und klar ist wie sein minimalistisches Design.Mit einer Leistung von 140 W pro Kanal in 8 Ohm ist der 8300XP in der Lage, auch anspruchsvolle Lautsprecher souverän zu kontrollieren.Vorbildliche Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit stellen sicher, dass es sich um eine langlebige zeitlose Endstufe handelt. Die Anschlussmöglichkeiten sind vielseitig und lassen keine Wünsche offen. Neben Cinch und XLR EIngängen bietet die 8300XP Bi-Wire Anschlüsse und eine Durchschleifoption für weitere 8300XP Endstufen. Im Bridged Modus (Brückenschaltung) liefert die 8300XP dann 480 Watt  an 8 Ohm. Technische Daten "audiolab 8300XP"Ausgangsleistung: 140W RMS (8Ω <1% THD, 1kHZ Stereo)230W RMS (4Ω <1% THD, 1kHZ Stereo)480W RMS (8Ω <1% THD, 1kHZ Brücke)Verstärkung: 29dB @ 1kHz (Stereo), 36dB @ 1kHz (Brücke)Frequenzgang: -3dB (20Hz - 80kHz)+/-1dB (20Hz - 30kHz)Signal-Rausch-Verhältnis (S/N): 140W / 113dB, Dämpfungsfaktor: 160Strombedarf: 240V ~ 50-60HzAbmessungen (mm) (BxHxT): 444 x 149 x 367Kartongröße (mm) (BxHxT): 550 x 260 x 580Gewicht: 16Kg (Netto), 18.5Kg (Brutto)

1.699,00 €*
Audiolab 8300 Monoblock
Der 8300MB ist ein kleines Kraftpaket, das 250 Watt pure und ausbalancierte Verstärkerleistung beinhaltet. Die volle Leistung des 8300MB wird bedingunglos an jeden Lautsprecher geliefert. Massive Kraftreserven stehen zur Verfügung und sind in der Lage, selbst die mächtigsten Lautsprecher zu versorgen und zu kontrollieren. Diese neueste Entwicklung aus dem Hause Audiolab bietet eine komplett ausbalancierte Endstufe, die das Meiste aus den RCA- und XLR-Eingängen herausholt. Dadurch wird der 8300MB zum perfekten Partner für den M-DAC, selbst bei großen Kabellängen. Audiolab wurde 1983 von Philip Swift und Derek Scotland gegründet. Ihr Ziel war es, einen preiswerten, hervorragend klingenden und äußerst zuverlässigen Verstärker zu entwickeln. Das Ergebnis war der legendäre 8000A Vollverstärker, dessen grundlegendes Design bis ins Jahr 2013 (8200A) beibehalten wurde. Auch die nachfolgendende Vorstufe, die Stereoendstufe und die Monoblöcke bekamen Kultstatus und wurden Arbeitsgeräte vieler internationaler Hifi-Magazine und Rundfunkstationen.In Deutschland wurde Audiolab, vertrieben unter dem Namen Camtech, eine der erfolgreichsten britischen Firmen auf dem Markt. 1998 kaufte TAG McLaren Audiolab auf, um eine perfekte Basis und größtmögliches Now-How für Ihren Einstieg in die Welt der Unterhaltungselektronik zu erwerben. Die Entwicklung und Verarbeitung wurde absolut perfektioniert und neue AV-Komponenten entwickelt, die Ihrer Zeit teilweise weit voraus waren und als absolute State-of-the-Art Produkte gehandelt wurden. Allerdings hatten diese Komponenten auch entsprechend ihren Preis und wurden für die meisten Hifi-/AV Enthusiasten absolut unerschwinglich. Nach nur fünf Jahren kündigte TAG McLaren seinen Rückzug aus dem Hifi-/AV-Markt an um sich wieder voll und ganz seinen Kernkompetenzen widmen zu können. Seit 2005 ist Audiolab Teil der International Audio Group, zu der weitere legendäre Firmen zählen, wie z.B. Wharfedale, Luxman, Mission oder Quad. Insbesondere die 2010 vorgestellte 8200er Serie erntete international unzählige Auszeichnungen, insbesondere für die von John Westlake entwickelten CD-Player und D/A-Wandler.Dessen Grunddesign wird auch in der 8300er Serie den Digitalkomponenten zugrunde liegen. Besonders stolz ist man aber auf den 8300A, einen von Grund auf neu entwickelten Vollverstärker, der wie sein legendärer Stammvater 8000A, in punkto Klangqualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen wird.2016 kam ergänzend die M-Serie mit dem DAC + und One hinz

2.298,00 €*
MBL 9008 A Mono/Stereo Endstufe
Mono/Stereo Endstufe MBL 9008 ANein, mit Spiegeleier braten auf den Kühlkörpern wird es bei der 9008 A eher nichts. Obwohl mit 50 Watt Class A vorgeglüht und im Monobetrieb mit bis zu 840 Watt Musikleistung (an 4 Ohm) und maximal 40 Ampere Spitzenstrom in der Hinterhand – der mächtige Verstärkerblock wird gerade mal handwarm, auch wenn die angeschlossenen Lautsprecher schon um Contenance ringen. Diese gemäßigte Klimazone entsteht durch ein schon beinahe Überangebot an Kühlkörperfläche und folgt einer klaren Konstruktions-Maxime. Sie heißt thermischer Puffer. Wenn beispielsweise ein Paukenschlag die Ausgangstransistoren in Hitzewallungen versetzt, dann leiden auch die Violinen und der Rest des Orchesters, bis der Transistor wieder sein Mütchen gekühlt hat – so weit soll es in der 9008 A erst gar nicht kommen. Darüber hinaus werden die Ausgangstransistoren von einer "Isolated-Gain-Cell"-Schaltung bemuttert, die alles dafür tut, dass die Halbleiter auch schön im linearen Bereich arbeiten. Und dies gebettet auf einer massiven Kupferbasis, damit auch mechanische Störer in Form von Vibrationen das musikalische Schaffen nicht beeinträchtigen. So vereinen sich Musikalität und Wucht, und die 9008 A glänzt mit Souveränität und Leichtigkeit gegenüber allen musikalischen Herausforderungen – im Mono- oder im Stereo-Betrieb. Experimentierfreudige High-End-Enthusiasten können mit der Zuschaltung eines zweiten Netztrafos noch weiter am Klangbild tunen. "Eine perfekte Melange aus Kontrolle und Spielfreude.Mit hoher Beweglichkeit, enormer Schnelligkeit und beeindruckender Präzision."Andreas Wenderoth, image hifi, 6/2022 Stille Reserve – Schaltbare NetztrafosDie Endstufe MBL 9008 A Reference Line verfügt über einen zweiten Ringkerntransformator, der bei Bedarf über einen Kippschalter auf der Rückseite des Gehäuses zugeschaltet werden kann. Der zusätzliche Netztrafo verändert nur den Klangeindruck, aber nicht die Leistung. Die riesigen Ausgangskondensatoren werden noch schneller aufgeladen und bringen die Lautsprecher noch näher an ihr Hochleistungsideal - sie begeistern den Hörer mit einem extrem präzisen, flüssigen und musikalischen Klang. Weniger Transformatorwicklungen sorgen für einen natürlicheren und lebendigeren Klang, und dank der Feinabstimmung des 9008 A kann der Klang an unterschiedliche Raumbedingungen angepasst, sowie auf die betriebenen Lautsprecher optimiert werden. Technische DetailsImpulsleistung (Mono/Stereo)2.200 / 1.200 W (2 Ω)Sinusleistung (Mono/Stereo)1.000 / 330 W (2 Ω) 840 / 210 W (4 Ω) 440 / 130 W (8 Ω)Eingangsimpedanz20 kΩ, XLR (Mono) 10 KΩ, RCA (Stereo)Ausgangsstrommax. 40 AmpereGewicht60 kg / 132 Ibs Die Leistungsendstufe 9008 A auf einen BlickKonzipiert als Mono-Endstufe, kann auch als Stereo-Endstufe genutzt werdenKombination von Class-A- und Class-AB-VerstärkerDirekte und hochpräzise Signalverarbeitung durch Direct-Push-Pull-TechnologieUnschlagbare Auflösung für Darstellung der feinsten musikalischen NuancenKlangliches Feintuning mit zwei getrennt schaltbaren NetztrafosZwei separate NetzeingangsbuchsenExtrem ruhige Signalmasse durch vollständig symmetrischen Signalfluss vom Eingang bis zum AusgangDie Leistungstransistoren ruhen auf vibrationshemmendem MassivkupferKompensation aller Transistor-Unlinearitäten durch einzigartige Isolated-Gain-Cell-Schaltung840 Watt Musikleistung (an 4 Ω) mit einem Ausgangsstrom von 40 Ampere, maximale Impulsleistung: 2.200 Watt (an 2 Ω)6 hochwertige, in-House gefertigte Vollkupfer-Anschlussterminals mit Bi-Wiring-MöglichkeitTrigger-Anschluss zum Ein- und Ausschalten der Endstufe durch andere Geräte (z. B. durch verbundenen Vorverstärker)Gewicht: 60 kg

29.000,00 €*
MBL 9011 Mono/Stereo Endstufe
Mono/Stereo Endstufe MBL 9011Der 9011 hat alles, was sein – wir verkneifen uns angesichts der stattlichen Gehäusedimensionen hier den Ausdruck "kleiner" – Bruder 9008 A hat. Und mehr: Zweimal acht anstatt zweimal sechs Ausgangstransistoren, acht anstatt sechs der bechergroßen Sieb- und Ladeelkos plus einen weiteren Ringkern-Trafo. Diese Materialschlacht hinterlässt ihre Spuren in 30 Kilogramm Mehrgewicht und rückt den Koloss mit 90 Kilogramm ganz nah an die Doppelzentner-Grenze. So entfesselt der Gigant, wenn man es denn unbedingt wissen will, bis zu 50 Ampere Spitzenstrom und eine Impulsleistung von bis zu fünf Kilowatt an 2 Ohm. Dafür kann der 9011 gleich auf zwei zuschaltbare Ringkerntrafos zurückgreifen, welche die Ladegeschwindigkeit der acht Elektrolytkondensatoren nochmal erhöhen. Die Folge: Der Verstärker hat die Tieftöner der angeschlossenen Lautsprecher bildlich gesprochen knallhart im Griff, die Bässe klingen knochentrocken und unnachgiebig, während sie mit zwei Trafos, oder noch deutlicher mit nur einem Trafo, weicher und federnder klingen. Viel Spaß beim Experimentieren. "Die ... gewaltigen Leistungsblöcke 9011, jede mal eben 90 Kilogramm schwer,repräsentieren so ziemlich das Stärkste, was der HiFi-Markt hergibt."Wolfgang Tunze, AUDIO

53.000,00 €*
MBL C15 Monoendstufe
Mono Endstufe MBL C15Saft und Kraft im Überfluss, kompakte, elegante Formen, Energie-Effizienz wie aus dem Pflichtenheft eines prinzipienfesten Öko-Haushalts – geht das eigentlich alles zusammen? Es geht. Hat die Musik zum Beispiel Pause, muss die leistungsstarke Mono-Endstufe C15 nicht vom Netz: Im „Green Standby“-Betrieb, der sich für die gesamte Anlage mit einem einzigen Tastendruck auslösen lässt, verbraucht sie weniger als 1 Watt. Aber wehe, wenn sie losgelassen: Mit bis zu 500 Watt kann das zierliche High-End-Kraftwerk 4-Ohm-Lautsprecher befeuern, ganz ohne Hitzewallungen.  LASA, die exklusive Verstärkertechnik von MBL, macht es möglich. Und dass sich kühle Gelassenheit mit warmen, leuchtenden Klängen verträgt – dafür sorgen LASA-typische Schaltungsfinessen, die sich in unzähligen Hörtests mit allen erdenklichen Musikprogrammen bewähren mussten, bevor sie in Serie gehen durften. Sie halten Verzerrungen nicht nur extrem niedrig, sondern, mindestens ebenso wichtig, in allen Frequenzbereichen und an allen Lautsprecherlasten konstant. Das Ergebnis: Mit welchen Lautsprechern die C15-Endstufen auch immer zusammenspielen – sie leisten stets einen entscheidenden Beitrag zu lebendigen, natürlichen Klängen, die selbst große Räume souverän füllen. "Recommended, especially to those whose speakers need a firm fist on their woofers."John Atkinson, Stereophile Modernste LASA-Verstärker­technologieDie LASA-Verstärkertechnologie vereint die besten Fähigkeiten von traditionellen Class A- und Class AB-Verstärkern mit denen der sogenannten Schalt-Verstärker: Den homogenen Klirrfaktorverlauf des Class-A-Betriebs, den stabilen Frequenzgang auch bei komplexen Lautsprecher-Lasten von Class A/B-Schaltungen und den hohen Wirkungsgrad eines Class-D-Verstärkers. Das Ergebnis ist eine Endstufenschaltung, die auch unter sehr komplexen, anspruchsvollen Lautsprecher-Lasten vollkommen stabil bleibt und selbst bei hohen Lautstärken souverän und unangestrengt klingt. Technische DetailsEingänge1 x unsymmetrisch (RCA) 1 x symmetrisch (XLR)AusgängeLautsprecherklemmenAndere Ein-/AusgängeMBL Smart Link SD-Slot für UpdateNennleistung>500 W (2 Ω) 500 W (4 Ω) 280 W (8 Ω)AusgangsstromMax. 36 AmpereGewicht22 kg / 48.5 Ibs Die Mono Endstufe C15 auf einen Blick500 Watt Leistung (an 4 Ω)36 Ampere Spitzen-AusgangsstromMBL LASA Verstärker-Technologie für stablie, lastunabhängige Strom- und SpannungsversorgungSoft Clipping - behutsamer Übergang in den Überlastbereich ohne aggressiven, verzerrten KlangAnaloger Ringkernstrafo mit SchutzschirmtechnikRCA- und XLR-EingängeEinbindnung in MBL SmartLink Verbund

8.360,00 €*
MBL N15 Monoendstufe
Mono Endstufe MBL N15Feinste Art-déco-Fassade, kompakte Dimensionen – der Mono-Endstufe N15 sieht man ihren Status als Top-Leistungsträger der Noble-Line erstmal überhaupt nicht an. Welch unbändige Energie in ihrem Inneren schlummert, verrät schon ein Blick ins Datenblatt: Mit 560 Watt an 4 Ohm und 38 Ampere Spitzen-Ausgangsstrom behält sie selbst anspruchsvollste Lautsprecher stets souverän im Griff. Geht noch mehr? Selbstverständlich: Als Vierergruppe im Bi-Amping-Betrieb bekommen Lautsprecher mit entsprechend ausgestatteten Anschlussfeldern gleich die doppelte Dosis verabreicht. Und dass sie dabei in jeder musikalischen Lebenslage mit bezaubernder Leichtigkeit und Transparenz aufspielt, verdankt sie der Technologie LASA 2.0, die MBL in allen Endstufen der Noble Line einsetzt. Soft Clipping schließlich gibt aggressiven Tönen nicht einmal dann eine Chance, wenn die N15 jemals an ihre Leistungsgrenze kommen sollte oder das Musikstück die häufig anzutreffenden Übersteuerungen enthält. Das intelligente Signalführungskonzept der Endstufe ist ein weiterer Garant für lupenreine Klänge und gegen Gleichtaktstörungen – sogar über die ganze Kette hinweg, wenn auch der Vorverstärker N11 mit von der Partie ist. Dann kommt noch perfekter Komfort hinzu: Via SmartLink kommunizieren Vorverstärker und Endstufe und setzen Fernbedienungsbefehle gemeinsam um. So liegt der Eintritt in die besten Konzerthäuser der Welt stets nur einen einzigen Tastendruck entfernt. Voll unter Strom – die SpannungsversorgungDie Spannungsversorgung in Verstärkern ist absolut klangentscheidend. Drei Dinge sind dabei besonders wichtig: Sie muss sicherstellen, dass an unterschiedlichen Lautsprecher-Lasten auch für hohe Lautstärken immer ausreichend Strom bereitgestellt wird. Sie muss sich von Störungen im Stromnetz oder der Verstärker-Elektronik schützen. Und sie darf mit ihrem Magnetfeld nicht andere Baugruppen beeinträchtigen. Die Antwort des N15: Ein wuchtiger Ringkerntrafo und groß dimensionierte Sieb- und Ladeelkos sorgen für den reibungslosen Stromnachschub und einen Spitzen-Ausgangsstrom von satten 36 Ampere. Zwei voneinander isolierte Kupferfolien in den Trafo-Spulen leiten sowohl Netz-Störspannungen wie auch Störer von innen ab und ein Abschirm-Becher aus Mu-Metall über dem Trafo hält zum Schutz der umgebenden Elektronik die elektromagnetischen Felder im Zaum. 3 x XLRDer N15 besitzt nicht nur den für Mono-Endstufen üblichen Eingang zur Verbindung mit dem Vorverstärker, sondern noch einen zusätzlichen symmetrischen Eingang zum Anschluß eines zweiten Vorverstärkers oder - heutzutage besonders wichtig - zum direkten Anschluß eines Streamers bzw. Netzwerkplayers mit eigener Lautstärkeregelung. In dem Fall können Sie den Vorverstärker überspringen oder sogar ganz auf ihn verzichten (falls Sie keine weiteren analogen Quellgeräte in Ihrer Hifi-Kette haben).Darüber hinaus verfügt der N15 über einen symmetrischen Pass-Through-Ausgang (XLR) zum Anschluß einer weiteren Endstufe (Daisy-Chain-Möglichkeit). Dadurch können zwei Endstufen je Kanal verwendet werden (Bi-Amping), auch wenn vom Vorverstärker nur ein Kabel zur Endstufe führt oder der Vorverstärker nur einen Ausgang je Kanal hat. Die Mono Endstufe N15 auf einen Blick560 Watt Leistung (4 Ω)36 Ampere Spitzen-AusgangsstromSymmetrisches Layout für optimale GleichtaktunterdrückungLASA 2.0-Technologie für stabile, lastunabhängige Strom- und SpannungsversorgungSoft Clipping – behutsamer Übergang in den Überlastbereich ohne aggressiven, verzerrten KlangAnaloger Ringkerntrafo mit MU-Metall Schutzschirmtechnik2 XLR-Eingänge & 1 XLR-Pass-Through (Daisy-Chain, Ansteuerung mehrerer Endstufen über eine Kabelverbindung)hochwertige vibrationsgedämpfte WBT-Vollkupfer-Lautsprecheranschlüße in doppelter Ausführung für Bi-Wiring-Möglichkeit Technische DetailsEingänge2 x XLR, symmetrischAusgänge1 x XLR, symmetrisch (pass through) 2 Paar Lautsprecher­klemmenAndere Ein-/AugängeMBL SmartLink SD-Slot für UpdateTechnologieMBL LASA 2.0Nennleistung900 W (2 Ω) 560 W (4 Ω) 300 W (8 Ω)AusgangsstromMax. 36 AmpereGewicht32 kg / 70.5 Ibs

17.200,00 €*
MBL N21 Stereoendstufe
Stereo Endstufe MBL N21Die Verwandtschaft ist offensichtlich: Der Stereo-Endverstärker N21 sieht der eleganten Mono-Endstufe N15 zum Verwechseln ähnlich. Gemeinsame Gene prägen auch den Klang: LASA 2.0, das Schaltungskonzept aller Leistungsverstärker der Noble Line, lässt der Musik freien Lauf – wie mit leichter Hand, unangestrengt und ganz ohne hörbaren Einfluss der Technik. Finesse und Fundament, Klarheit und Kolorit haben obendrein eine solide Grundlage im Leistungsangebot des Stereo-Verstärkers: Mit zweimal 380 Watt geraten die Endstufen des N21 nicht so leicht an ihre Grenze. Und schon gar nicht, wenn die N21er für den Einsatz in einer Mehrkanal-Anlage im Doppelpack oder in Kleingruppenstärke auftreten und auch in Kinolautstärke die unterschiedlichsten Lautsprecherkonstruktionen mühelos im Griff halten. Für perfekten Signaltransfer ohne Gleichtaktstörungen sorgt zudem das intelligente Signalführungskonzept der beiden Leistungsstufen – auch darin zeigt sich die enge Verwandtschaft zu den Mono-Blöcken N15. Im Zusammenspiel mit dem Vorverstärker N11 profitiert die gesamte Anlage von dieser Architektur. "Er hat einen natürlichen Ton und eine weiche Klangstruktur, und selbst wenn sein Farbton so süß ist wie der eines Röhrenverstärkers, behält er eine extrem saubere und transparente Charakteristik."Dàitiān kǎi, U-AUDIO Modernste Verstärker­technologie – LASA 2.0Die LASA-Verstärkertechnologie der zweiten Generation vereint die besten Fähigkeiten von traditionellen Class A- und Class AB-Verstärkern mit denen der sogenannten Schalt-Verstärker: Den homogenen Klirrfaktorverlauf des Class-A-Betriebs, den stabilen Frequenzgang auch bei komplexen Lautsprecher-Lasten von Class A/B-Schaltungen und den hohen Wirkungsgrad eines Class-D-Verstärkers. Das Ergebnis ist eine Endstufenschaltung, die auch unter sehr komplexen, anspruchsvollen Lautsprecher-Lasten vollkommen stabil bleibt und selbst bei hohen Lautstärken souverän und unangestrengt kling Voll unter Strom – die SpannungsversorgungDie Spannungsversorgung in Verstärkern ist absolut klangentscheidend. Drei Dinge sind dabei besonders wichtig: Sie muss sicherstellen, dass an unterschiedlichen Lautsprecher-Lasten auch für hohe Lautstärken immer ausreichend Strom bereitgestellt wird. Sie muss sich von Störungen im Stromnetz oder der Verstärker-Elektronik schützen. Und sie darf mit ihrem Magnetfeld nicht andere Baugruppen beeinträchtigen. Die Antwort des N21: Ein wuchtiger Ringkerntrafo und groß dimensionierte Sieb- und Ladeelkos sorgen für den reibungslosen Stromnachschub und einen Spitzen-Ausgangsstrom von ordentlichen 28 Ampere. Zwei voneinander isolierte Kupferfolien in den Trafo-Spulen leiten sowohl Netz-Störspannungen wie auch Störer von innen ab und ein Abschirm-Becher aus Mu-Metall über dem Trafo hält zum Schutz der umgebenden Elektronik die elektromagnetischen Felder im Zaum. Technische DetailsEingänge1 x symmetrisch XLR 1 x floating balanced RCAAusgänge2 Paar Lautsprecher­klemmen (R/L)Andere Ein/AusgängeMBL SmartLink (RJ45) SD-Slot für UpdateTechnologieMBL LASA 2.0Nennleistung2 x 620 W (2 Ω) 2 x 380 W (4 Ω) 2 x 210 W (8 Ω)AusgangsstromMax. 28 AmpereGewicht27 Kg / 59.5 Ibs

16.500,00 €*